Intern

Bitte E-Mail-Adresse und Passwort eingeben.

Passwort vergessen?

Zwischen Himmel und Erde

Jubiläumskonzert 50 Jahre Kölner Kantorei

Chormusik durch die Jahrhunderte bis in unsere Zeit

Zwischen Himmel und Erde – in diesem Spannungsfeld steht der Mensch, sich auf dem Erdboden bewegend und dabei aufblickend zu den Weiten des Himmels, wohin seine Gedanken und seine Seele streben. War es schon immer Teil des Menschseins, alle Zusammenhänge der irdischen und kosmischen Wirklichkeit definieren zu wollen, bleibt die Divergenz zwischen den Grenzen des empirisch Erklärbaren und dem spirituellen Ahnen.

Die irdische Welt und das Himmelreich, Fülle des Lebens und Vergänglichkeit: vielfältig haben sich Komponisten aller Zeiten diesem Thema zugewandt. Die Kölner Kantorei bewegt sich in ihrem Jubiläumsprogramm thematisch „zwischen Himmel und Erde“ und legt dabei einen Schwerpunkt auf die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Unter anderem sollen in diesem Rahmen drei Auftragswerke zur Uraufführung kommen, deren Komponisten der Kölner Kantorei nahestehen:

  • Stefan Heucke: Epigramme über Mensch, Gott und Ewigkeit
  • Michael Ostrzyga: K‘vsch-chu [Redwood(s)]
  • Simon Wawer: Gloria

Diese Auftragskompositionen treten in einen Dialog mit weiteren Kompositionen unserer Zeit, die das Programmmotto auf verschiedene Weise beleuchten; so sind ferner Werke von Wolfram Buchenberg (Veni Creator Spiritus, Von 55 Engeln behütet), des Norwegers Knut Nystedt (aus der Missa brevis), des Schweizers Frank Martin (aus der Messe für zwei vierstimmige Chöre) sowie eine Auswahl traditioneller Chorwerke von der frühen Mehrstimmigkeit über die Romantik bis in unsere Zeit geplant.

Termine